• Professionelle Rechtsberatung
  • Brücken schlagen
  • Tradition fortführen
Sie befinden sich hier:

Pflichtteilsabwehr

GSP Dr. Glaser & Scheidt berät Sie umfassend rund um das Thema Erbrecht und Pflichtteilsergänzungsanspruch.

Wenn Vermögen vererbt werden soll, darf der Erblasser durch ein Testament frei entscheiden, was mit damit passieren soll. Häufig werden dabei bestimmte Angehörige begünstigt, andere sollen leer ausgehen. Allerdings sind nach deutschem Erbrecht Kinder und Ehepartner pflichtteilsberechtigt und können nicht so einfach enterbt werden. Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Pflichtteilsabwehr jedoch möglich.

Wir vertreten und beraten Sie zu folgenden Themen:

  • Möglichkeiten der Pflichtteilsabwehr
  • Gültigkeit von Testamenten und Erbverträgen
  • Pflichtteil dem Grunde bzw. der Höhe nach
  • Pflichtteilsergänzung (Vorschenkungen an die Erben)
  • (notarieller) Pflichtteilsverzicht
  • Klage auf Erb- bzw. Pflichtteil
Auch in schwierigen Fällen setzen wir Ihre Interessen durch. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, gern klären wir Ihre Fragen in einem Erstberatungsgespräch.
Jetzt buchen
Ihre Ansprechpartner:
Notar Dr. Gunnar Glaser
Notar Dr. Gunnar Glaser  ⓘ
Rechtsanwalt u. Notar*
Fachanwalt für Erbrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Thomas Strutz
Thomas Strutz  ⓘ
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Erbrecht
Zertifizierter Testamentsvollstrecker (AGT)
Anna Lesiak
Anna Lesiak ⓘ
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Erbrecht
Fachanwältin für Steuerrecht
Zertifizierte Testamentsvollstreckerin (AGT)
Matthias Kalthoff
Matthias Kalthoff ⓘ
Rechtsanwalt
Beratungsschwerpunkt Erbrecht
Donat Erbert
Dr. Donat Ebert ⓘ
Rechtsanwalt
Schwerpunkt Internat. Erbrecht
Zertifizierter Testamentsvollstrecker (DVEV)
Geprüfter Nachlasspfleger

Nicht immer entspricht es dem Wunsch eines Erblassers, nach dem Tod einen Teil seines Vermögens jemandem zu überlassen, mit dem es zu Lebzeiten Streit gab. Er wird versuchen wollen, diese Person zu enterben. Bei Kindern und Ehepartnern ist das jedoch nicht so einfach möglich, denn ihnen steht per Gesetz ein Pflichtteil am Erbe zu. Die Abwehr dieses Pflichtteils ist nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich, etwa bei schweren Verfehlungen und Haftstrafen.

Es ist ratsam, schon zu Lebzeiten das Gespräch mit der Person zu suchen, die Sie enterben möchten. Die vertragliche Vereinbarung auf den Verzicht des Pflichtteils ist eine häufig genutzte Option. Sie verhindert später Streitigkeiten unter den Erben, wenn es um die Aufteilung des Vermögens geht. Wir beraten Sie umfassend zu weiteren Möglichkeiten der Pflichtteilsabwehr und unterstützen Sie bei der Erarbeitung eines gültigen Testaments nach Ihren Vorstellungen.

Sie möchten Ihr Vermögen nach Ihren Wünschen vererben und benötigen weitere Informationen zum Thema Pflichtteilsabwehr? Unter folgendem Link haben wir alle wichtigen Fakten zusammengetragen: Rechtsberatung Pflichtteilsabwehr

* Amtssitz des Notars in Bochum

Kontakt

Sie erreichen uns an den Standorten in

Bochum, Hattinger Straße 229, Tel.: +49 234 - 97 65 77 16

Dortmund, Ruhrallee 9, Tel.: +49 231 - 952 50 09

Duisburg, Koloniestraße 104, Tel.: +49 203 - 70 90 36 0

Düsseldorf, Königsallee 61, Tel.: +49 211 - 42 47 12 10

Essen, Ruhrallee 185, Tel.: +49 201 - 894 50 64

Frankfurt, Bockenheimer Landstraße 17-19, Tel.: +49 69 - 710 45 51 22

oder schreiben Sie uns unverbindlich unter Angabe Ihrer Telefonnummer:
© 2021 - GSP Dr. Glaser & Scheidt
phone-handsetcrossmenuarrow-right