Professionelle Rechtsberatung
Professionelle Rechtsberatung
Professionelle Rechtsberatung
Brücken schlagen
Brücken schlagen
Brücken schlagen
Recht zu Tage fördern
Recht zu Tage fördern
Recht zu Tage fördern
Kontrolle behalten
Kontrolle behalten
Kontrolle behalten
Weitblick behalten
Weitblick behalten
Weitblick behalten
Recht zu Tage fördern
Recht zu Tage fördern
Recht zu Tage fördern
previous arrow
next arrow
Slider

Steuerrecht

GSP Dr. Glaser & Scheidt berät Sie in Ihrer ganz persönlichen Situation aufgrund langjähriger Erfahrung umfassend im gesamten Steuerrecht.

Unsere Beratungsschwerpunkte:

  • Klagen vor dem Finanzgericht
  • Einsprüche gegen Steuerbescheide
  • Steuerprüfungen, insbesondere Betriebsprüfungen
  • Strafbefreiende Selbstanzeigen
  • Steuerschätzungen
  • Besteuerungsfragen mit Auslandsbezug
  • Erb- und Schenkungsfälle
  • Verhandlung und Verständigungen mit dem Finanzamt
  • Erstellen von Steuererklärungen

Auch in schwierigen Fällen setzen wir Ihre Interessen durch. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, gern klären wir Ihre Fragen in einem Erstberatungsgespräch.

Betriebsprüfung

Für eine Betriebsprüfung gibt es viele Gründe, etwa eine nicht plausible Steuererklärung, stark schwankende Gewinne oder regelmäßig verspätete Zahlungen. Hat das Finanzamt den Eindruck, der Unternehmer habe seine Buchführung nicht im Griff, kann es eine Betriebsprüfung in den Geschäftsräumen ankündigen. Die Behörden müssen sich jedoch an den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit halten. Wir begleiten Sie durch die Außenprüfung und beraten Sie zu Ihren Rechten und Pflichten. mehr

Umsatzsteuerprüfung

Kommt es zu Unregelmäßigkeiten oder Auffälligkeiten bei der Steuererklärung, kann das Finanzamt eine Umsatzsteuerprüfung veranlassen. Der Grund können Scheinrechnungen oder ungewöhnliche hohe Vorsteuersummen sein, aber auch eine fehlende Umsatzsteuererklärung, denn die Abgabe gehört zu den Pflichten eines Unternehmers. Sollte sich bei Ihnen eine Umsatzsteuerprüfung ankündigen, lassen Sie sich von uns anwaltlich zur weiteren Vorgehensweise beraten. mehr

Steuern Unternehmenskauf/-verkauf

Wer sein Unternehmen verkauft und damit einen Gewinn erwirtschaftet, muss diesen versteuern. Die Einkommenssteuer kann unter bestimmten Voraussetzungen minimiert werden. So gibt es Steuervergünstigungen für Verkäufer, die das 55. Lebensjahr vollendet haben oder berufsunfähig sind. Wir beraten Sie gern darüber, ob und in welcher Höhe bei Ihrem Unternehmensverkauf bzw. -kauf Steuern anfallen. mehr

Private Veräußerungsgeschäfte

Private Veräußerungsgeschäfte sind häufig steuerpflichtig. Das betrifft nicht nur Immobilien und Grundstücke, die weniger als zehn Jahre im Besitz des Verkäufers waren, sondern auch Kunstgegenstände und Gold. Für Auktionen auf Ebay ist ab einem bestimmten Gewinn ebenfalls eine Spekulationssteuer zu zahlen. Allerdings können Sie auch Verluste in der Steuererklärung angeben, wobei es einige Dinge zu beachten gibt. mehr

Steuern Schweiz / Luxemburg

Die Schweiz ist in vielerlei Hinsicht ein attraktives Land. Zahlreiche Deutsche gehen dort einer Arbeit nach, wohnen jedoch in Deutschland. Für diese Grenzgänger gibt es gewisse Steuerregelungen, die sie kennen sollten. Aber auch für Anleger mit Konten in der Schweiz ist es ratsam, die Gesetze zu kennen, denn allzu oft tappen sie in die Steuerhinterziehungsfalle – und die hat ernsthafte Konsequenzen. Lassen Sie sich von uns beraten. mehr


Ihre Ansprechpartner:

  • Notar Dr. Gunnar Glaser

    Rechtsanwalt u. Notar*
    Fachanwalt für Steuerrecht
    Fachanwalt für Erbrecht

    Vita

    * Amtssitz des Notars in Bochum

  • Mathias Scheidt

    Rechtsanwalt
    Fachanwalt für Steuerrecht

    Vita

  • Karsten Weiß

    Rechtsanwalt
    Fachanwalt für Steuerrecht

  • Dipl.-Jurist Hendrik Straus

    Steuerberater

    Vita


Erbschaftssteuer

Wer erbt, muss Steuern zahlen. So sieht es die deutsche Gesetzgebung vor. Je nach Verwandtschaftsgrad zum Erblasser wird dabei jedoch ein Freibetrag in unterschiedlicher Höhe gewährt. Dieser beträgt beispielsweise bei Ehegatten 500.000 Euro. Wer ein großes Vermögen zu vererben hat, kann die Steuerlast der Erben durch Schenkungen zu Lebzeiten verringern. Auch eine planvolle und kluge Testamentsgestaltung kann helfen, bei der wir Sie gern unterstützen. mehr

Schenkungssteuer

Mit Schenkungen zu Lebzeiten lässt sich die Erbschaftssteuer nach dem Tod reduzieren. Allerdings fällt dann eine Schenkungssteuer an, wenn der vom Staat vorgesehene Freibetrag überschritten wird. Dessen Höhe ist ebenso abhängig vom Verhältnis zwischen Erblasser und Erbe wie der Steuersatz. Anders als bei einem Erbe können die Freibeträge für eine Schenkung alle zehn Jahre in Anspruch genommen werden. mehr

Verjährung Steuern

Steuerpflichten und Steuerrechte können verjähren. Dabei ist zwischen der Festsetzungs- und der Zahlungsverjährung zu unterscheiden, was wiederum von der Steuerart abhängt. Nach Ablauf der Frist kann das Finanzamt keine Steuernachzahlungen mehr fordern, Sie haben aber auch keine Möglichkeit, zu viel gezahlte Steuern zurückzubekommen. mehr

Steuerberaterhaftung

Als Steuerberater vertreten wir Ihre Interessen mit bestem Wissen und Gewissen, denn dazu sind wir verpflichtet. Aus den Pflichten und dem mit dem Mandanten abgeschlossenen Vertrag ergeben sich Haftungsansprüche, wenn beispielsweise nur unzureichend über einen Sachverhalt aufgeklärt wurde. Suchen Sie das Gespräch mit uns, wenn Sie Fragen zu unserer Zusammenarbeit haben. mehr

Was unsere Arbeit auszeichnet:

Die Vertretung im Steuerrecht zeichnet sich zum einen durch die engagierte Auseinandersetzung mit dem Finanzamt aus und zum anderen durch die Gestaltung steuerlicher Lösungen. Dabei ist nicht nur die neueste Rechtslage zu berücksichtigen und zu kennen, sondern auch die Arbeitsweise und das Vorgehen der Behörden. Vernünftige Lösungen zu finden, die Ihren Interessen Geltung verleihen und vor denen sich auch die Behörden und Gerichte nicht verschließen können, ist dabei stets das Ziel von GSP Dr. Glaser & Scheidt.

Mit Erfahrung in allen Verfahren gut beraten:

Wir vertreten Ihre steuerlichen Interessen insbesondere in Verfahren der Betriebsprüfung und im Rahmen des Einspruchs- und Klageverfahrens. Langjährige Erfahrung und Expertise haben uns gezeigt, dass im Steuerrecht neben aktuellen Fachkenntnissen und sorgfältiger Aufarbeitung des Sachverhaltes, auch der richtige Umgang mit den Behörden eine zentrale Rolle für den Erfolg spielt.

Wir sind für Ihren konkreten Fall da:

Steuerrecht besteht nicht nur aus Gesetzen, sondern auch aus Ihrer ganz persönlichen Situation und einer Vielzahl von wirtschaftlichen und kaufmännischen Sachverhalten – Dr. Glaser & Scheidt berät unter Berücksichtigung Ihrer ganz konkreten Situation und Interessen, vermittelt und findet in diesen Zusammenhängen die für Sie richtige Lösung.

Vollumfängliche Beratung:

Steuererklärungen werden von Dr. Glaser & Scheidt ebenfalls erstellt – GSP Dr. Glaser & Scheidt wird insoweit auch steuerberatend tätig.

Vereinbaren Sie einen Termin zur Erstberatung.


Kontakt

Sie erreichen uns an den Standorten in

Bochum, Hattinger Straße 229, Tel.: +49 234 - 97 65 77 16

Duisburg, Koloniestraße 104, Tel.: +49 203 - 70 90 36 0

Düsseldorf, Königsallee 61, Tel.: +49 211 - 42 47 12 10

Essen, Ruhrallee 185, Tel.: +49 201 - 894 50 64


oder schreiben Sie uns unverbindlich unter Angabe Ihrer Telefonnummer:

Kontakt
close slider

Kontakt per Telefon:

Duisburg, Tel.: 0203 70 90 36 0

Bochum, Tel.: 0234 97 65 77 16

Düsseldorf, Tel.: 0211 42 47 12 10

Essen, Tel.: 0201 8 94 50 64

oder über unser Kontaktformular