Keine Zweifel an Verfassungsmäßigkeit von § 89a StGB

BGH bestä­tigt erst­mals eine Ver­ur­tei­lung wegen Terror-Vor­be­rei­tung