Professionelle Rechtsberatung
Professionelle Rechtsberatung
Professionelle Rechtsberatung
Brücken schlagen
Brücken schlagen
Brücken schlagen
Recht zu Tage fördern
Recht zu Tage fördern
Recht zu Tage fördern
Kontrolle behalten
Kontrolle behalten
Kontrolle behalten
Weitblick behalten
Weitblick behalten
Weitblick behalten
Recht zu Tage fördern
Recht zu Tage fördern
Recht zu Tage fördern
previous arrow
next arrow
Slider

Strafen für Steuerhinterziehung

GSP Dr. Glaser & Scheidt berät Unternehmer umfassend über mögliche Strafen für Steuerhinterziehung.

Liegt eine Steuerhinterziehung vor, sollten Sie einen auf Steuerrecht spezialisierten Anwalt zurate ziehen. Er wird Sie mit dem Ziel eines geringen Strafmaßes für die Steuerhinterziehung oder sogar einer Straffreiheit vertreten. In vielen Fällen ist das bereits durch eine Selbstanzeige und Berichtigungserklärung möglich. Bei einem bereits eingeleiteten Verfahren kann das Ziel der Verteidigung eine Einstellung mit oder ohne Auflagen oder die Beendigung des Verfahrens durch ein Urteil sein.

Wir vertreten und beraten Sie zu folgenden Themen:

  • Verteidigung zu den Tatvorwürfen
  • Verteidigung bei Steuerfestsetzung und Strafbemessung
  • Beratung bei bestehendem Haftbefehl
  • Verhandlungen mit Finanzamt und Banken
  • Erstellung einer strafbefreienden Selbstanzeige
  • Berichtigungserklärung

Ihre Ansprechpartner:

  • Mathias Scheidt

    Fachanwalt für Steuerrecht
    Schwerpunkt Steuerstrafrecht

    Vita

  • Karsten Weiß

    Fachanwalt für Steuerrecht
    Schwerpunkt Steuerstrafrecht

  • Dr. Gunnar Glaser

    Fachanwalt für Steuer- & Erbrecht
    Schwerpunkt Erbrecht & Steuern

  • Dipl.-Jurist Hendrik Straus

    Steuerberater

    Vita


Die Strafe für Steuerhinterziehung – egal ob aktiv durch Falschangaben oder passiv durch Unterlassen – beträgt in Deutschland bis zu zehn Jahre Haft. Freilich droht dieses Strafmaß nur in besonders schweren Fällen, doch Bewährungsstrafen können bereits dann verhängt werden, wenn Steuern in Höhe von 50.000 bis 100.000 Euro hinterzogen wurden. Hinzu kommt in jedem Fall eine nicht unerhebliche Geldstrafe und selbstverständlich müssen die Steuern nebst Zinsen nachgezahlt werden.

Wer einer solchen Strafe für Steuerhinterziehung entgehen will, sollte sich einen Anwalt für Steuer- und Steuerstrafrecht suchen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Erstellung einer Berichtigungserklärung oder Selbstanzeige und verteidigen Sie bei einem Verfahren. Wir kennen die Gesetze und haben Erfahrung im richtigen Umgang mit den Behörden, um einen langwierigen Prozess zu vermeiden.

Sie benötigen weitere Informationen zu Thema Steuerstrafen? Unter folgendem Link haben wir alle wichtigen Fakten zusammengetragen: Rechtsberatung Steuerhinterziehung


Kontakt

Sie erreichen uns an den Standorten in

Bochum, Hattinger Straße 229, Tel.: +49 234 - 97 65 77 16

Duisburg, Koloniestraße 104, Tel.: +49 203 - 70 90 36 0

Düsseldorf, Königsallee 61, Tel.: +49 211 - 42 47 12 10

Essen, Ruhrallee 185, Tel.: +49 201 - 894 50 64


oder schreiben Sie uns unverbindlich unter Angabe Ihrer Telefonnummer: