Erbrecht, OLG München : Erben können Testamentsvollstrecker auch entgegen Anordnungen des Erblassers zu Verfügungen auffordern, dies auch bei Unentgeltlichkeit wenn alle Erben zustimmen.

OLG München, Beschluss vom 7.11.2017

 

Verfügungen des Testamentsvollstrecker welche unentgeltlich vorgenommen werden, können unwirksam sein, nicht aber wenn alle Erben und Nacherben zustimmen.